In den falschen Händen wird Technologie zur tödlichen Bedrohung für die Menschheit.  REMUR.de - Technologie Thriller - garantiert spannende Unterhaltung
   
 
 

Autor
Dr.-Ing. Klaus Rumer Hinter dem Pseudonym REMUR steht der Autor Dr.-Ing. Klaus Rumer, geboren 1944 in Bamberg. Dr. Rumer hat Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität in München studiert. Nach Promotion und beruflichen Aufenthalten in Den Haag und Paris, war er in leitenden Managerpositionen in Deutschland tätig und ist als Autor von Fachbüchern und Veröffentlichungen aus Wirtschaft und Management bekannt.
 
 
Thriller-Trilogie:
Die Technologie-Thriller "Fusion des Bösen", "Der unsichtbare Tod" und "Todesboten ohne Willen" von REMUR bilden eine Trilogie von Büchern über die Bedrohung der Menschheit durch den internationalen Terrorismus mit Massenvernichtungswaffen. Protagonist der Serie ist Dr. Martin Steiner vom Bundesnachrichtendienst BND, sein Gegenspieler, der "Große Führer" Kim Il-sung von Nordkorea.
 
Buch 1: "Fusion des Bösen"
Fusion des Bösen Im Pilotbuch "Fusion des Bösen" der Trilogie arbeitet der griechische Unternehmer Professor Georgios Aretemis in einem Geheimprojekt an der "Kalten Fusion", einem neuartigen Verfahren, um durch die Verschmelzung von Wasserstoff unbegrenzt Energie erzeugen zu können. Dimitrios Zafratis, ein geklonter Killer und Anführer des internationalen Terrorismus, versucht im Auftrag des "Großen Führers" in den Besitz der Reaktoren zu kommen, um sie als Wasserstoffbomben zu missbrauchen. Dr. Martin Steiner vom BND, ehemaliger Studienkollege und Freund von Aretemis, ist Zafratis dicht auf den Fersen. Zwischen beiden beginnt ein "Schachspiel" auf Leben und Tod, bis am 17. Oktober 2015 die Katastrophe eintritt.
 

Verlag: Rhombos-Verlag, Berlin
ISBN-Nr.: 978-3-938807-95-8
Erscheinungsdatum: November 2008
Seiten: 368
Gewicht: 450 g
Preis: Euro 16,50
Online-Rezensionen: buch24.de; buecher.de; amazon.de
 

Buch 2: "Der Unsichtbare Tod"
Der Unsichtbare Tod Unter dem "Großen Führer" von Nordkorea hat sich eine terroristische Allianz von Altkommunisten aus der ehemaligen Sowjetunion und islamischer Gotteskrieger gebildet, die ein gemeinsames Ziel verfolgt: Die Vernichtung des kapitalistischen Westens. Dafür hat man eine Massenvernichtungswaffe aus den geheimen Waffenarsenalen des Kalten Krieges in Besitz genommen, die Materie durchdringt und unsichtbar tötet. Dr. Martin Steiner vom BND hat die Pläne der Terroristen durchschaut und steht an erster Stelle auf ihrer Todesliste. Ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit und einen Gegner, der keine Skrupel kennt und den eigenen Tod nicht fürchtet, beginnt.
 

Verlag: Rhombos-Verlag, Berlin
ISBN-Nr.: 978-3-938807-94-1
Erscheinungsdatum: Juli 2009
Seiten: 264
Gewicht: 320 g
Preis: Euro 12,50
Online-Rezension: buecher.de
 

Buch 3: "Todesboten ohne Willen"
Todesboten ohne WillenPolitische Gefangene in einem Straflager in Nordkorea bewegen sich wie Roboter. Ihnen war ein Chip in das Großhirn implantiert worden, der ihre Gehirnströme übersteuert und sie zu willenlosen Befehlsempfängern macht. Der "Große Führer" und Kopf des internationalen Terrorismus plant ferngesteuerte Saboteure und Sprengstoffträger in die politischen, finanziellen und wirtschaftlichen Steuerzentralen der freien Welt einzuschleusen. Sein Ziel ist die Übernahme der absoluten Macht und Herrschaft über die Welt. Dr. Martin Steiner vom BND kämpft an vorderster Front gegen den Terrorismus und wird selbst zu einem willenlosen Werkzeug des Großen Führers.
 

Verlag: Rhombos-Verlag, Berlin
ISBN-Nr.: 978-3-938807-93-4
Erscheinungsdatum: Juli 2010
Seiten: 268
Gewicht: 330 g
Preis: Euro 12,50

 

Online-Forum:
Für Kommentare, Rezensionen und Interessensbekundungen an Lesungen zu den Büchern bitte rumer-bamberg(AT)t-online.de kontaktieren.